Baustopp zum Schutz der Arbeiter

Ermittlungen im Fall Tivoli nicht abgeschlossen

Noch nicht abgeschlossen sind die polizeilichen Ermittlungen zum Einsturz des Hotels Tivoli in Arenal, bei dem vor über einem Monat zwei Bauarbeiter gestorben sind. Verantwortliche der Baufirma mussten noch nicht vor Gericht aussagen. Derweil wurde der Bau eines Gebäudes in der Calle Trovadors in der Siedlung Las Lomas del Arenal gestoppt, weil die Baufirma gegen die Sicherheitsvorschriften verstoßen hat. Erst wenn die Bauherren einen Plan zum Schutz der Arbeiter vorlegen können, soll der Bau weitergehen. Es soll sich um einen schweren Verstoß handeln, der mit einer Geldbuße zwischen fünf und 100 Millionen Pesetas geahndet werden kann.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.