350.000 Einwohner in Palma

Balearenhauptstadt vor Bielefeld und Bonn

Der Behördengang wurde Joaquín Manrique Rodríguez am vergangenen Freitag mit einer netten Überraschung versüßt: Als 350.000. Einwohner der Balearenhauptstadt Palma durfte sich der 42-jährige Beamte des spanischen Innenministeriums am Freitag über Präsente des Rathauses freuen. Stadträtin María Tereza Jiménez überreichte dem Mann aus Almería in der städtischen Meldestelle an der Plaça Santa Eulalia eine Krawatte und Bücher über Palmas historische Innenhöfe.

Die Zahl der Einwohner Palmas hat in den vergangenen Jahren noch einmal erheblich zugenommen. Noch vor zehn Jahren waren erst knapp 300.000 Bürger gemeldet, 1996 lag der offizielle Zensus bei 304.259. 1970 hatte Palma 217.000 Einwohner.

Jetzt dürfte die Balearenhauptstadt in Spanien auf dem zehnten Rang der Großstädte liegen, gleichauf mit Murcia und Las Palmas de Gran Canaria. In Deutschland läge Palma auf Rang 18, hinter Wuppertal, aber vor Bielefeld, Mannheim oder Bonn.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.