Buchholz geschlechtskrank

Berliner Wort-Erfinder gastiert mit neuem Programm in Palma

Erst wollte er lange Jahre überhaupt nicht auftreten in seiner neuen Heimat. Zu sehr genoss Martin Buchholz seine Anonymität in der mallorquinischen Residentenszene. Aber die ,,kulturelle Bedürftigkeit” seiner alemanischen Mitmenschen ließ den Berliner Wort-Drechsler, der zu den bekanntesten Kabarettisten Deutschlands zählt, seine Meinung ändern.

Der Kampf gegen das ,,sanfte Verblöden” auf der Sonneninsel, das der spitzzüngige Lästerer einmal im Mallorca Magazin diagnostiziert hatte, geht jetzt schon in die zweite Runde.

Nach dem Erfolg mit seinem Programm ,,Zur Lüge der Nation” vor Jahresfrist zeigt Buchholz nun am 9. und 10. Februar bei Minkner in Palma ,,Männer und andere Geschlechtskrankheiten. Ein Gen-manipuliertes Makabarett”.

Martin Buchholz: Männer und andere Geschlechtskrankheiten”. Am Freitag und Samstag, 9. und 10. Februar, Beginn 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr. Galeria de Arte Minkner, C/Catalunya 5, Palma. Eintritt: 2000 Pesetas inkl. Pausengetränk.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.