Infos für ausländische EU-Bürger

Geschäftsstelle zieht positive Bilanz

Elf Wochen nach der Eröffnung ihres neuen Informationsbüros für ausländische EU-Mitbürger in Palma ziehen die Vereinigung Ciudadanos Europeos (CE) und die Stadtverwaltung eine positive Bilanz. Seit dem 9. Oktober haben die Mitarbeiter in der Geschäftsstelle unweit des Rathauses insgesamt 697 Anfragen beantwortet. Die rund 490 Ratsuchenden sahen meist persönlich im Büro vorbei, unter ihnen viele Deutsche (89) und Briten (52).

Am häufigsten interessierten sich die Fragenden für soziale oder kulturelle Veranstaltungen (170), um miteinander in Kontakt zu kommen oder um Infos über Stadtfeste, Konzerte und Ausstellungen zu erhalten. 73 Anfragen bezogen sich auf die Aufenthaltsgenehmigung ,,Residencia” und welche Voraussetzungen dafür zu erfüllen seien. Den drittgrößten Anteil (62) machten Anfragen zu Sprachkursen aus.

,,Wir sind mit der Nachfrage hoch zufrieden”, sagte CE-Präsidentin Kate Mentink. Ein Anstieg der Mitgliederzahlen (derzeit balearenweit 2900) sei dagegen kaum registriert worden. Nach Angaben der Stadtverwaltung sind in Palma rund 5000 EU-Ausländer gemeldet.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.