Erdöl vor Balearen?

Vorkommen in 6000 Meter Tiefe vermutet

Für die einen eine schöne, für die anderen eine Schreckens-Vision: Ölplattformen im Mittelmeer zwischen den Balearen und Sardinien.

Undenkbar ist das nicht. ,,El País” schreibt, dass sich zwischen den Inseln in 5000 bis 6000 Meter Tiefe möglicherweise große Vorkommen an Erdöl und Gas befinden. Das Blatt beruft sich auf Geologen der USA. Die Chancen, auf die wertvollen Energieträge zu stoßen, liegen demnach bei rund 60 Prozent.

Die Energieministerin der Balearen, Misericòrdia Ramon, hält es angesichts dieses Risikos und der hohen Kosten für unwahrscheinlich, dass vor den Baleraen nach Öl gesucht wird. Greenpeace lehnt jeden Vorstoß in diese Richtung wegen der drohenden Wasserverschmutzung ab.

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.