Neue Hoffnung für Marine-Museum

Wiederauferstehung einer alten Einrichtung

Nach Jahren der Nicht-Existenz soll das Marine-Museum der Balearen seine Wiederauferstehung in Sóller erleben. Die Vereinigung zur Förderung der Kultureinrichtung ist bei Sóllers Bürgermeister, Joan Arbona, auf offene Ohren gestoßen, nachdem die Stadt Palma dem Ansinnen der Museumsfreunde jahrelang die kalte Schulter gezeigt hatte.

Die Exponate des ersten Marine-Museums, das von 1951 bis 1971 existierte, sollen in der ehemaligen Militärschule für U-Bootfahrer ausgestellt werden. Das zweistöckige Gebäude liegt in unmittelbarer Hafennähe, verfügt über viel Platz, eine Grünzone und Räume für ein Panorama-Cafe.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.