Real startet mit Sieg

3:0 gegen Jerez im Achtelfinale des spanischen Pokals

Nachdem es in den ersten Runden des spanischen Pokals nur noch ein Spiel gibt, zittern die ,,Großen” vor jeder Begegnung mit einem sogenannten Kleinen. Faustdicke Überraschungen sind seit dieser Saison gang und gäbe, diesmal erwischte es beispielsweise Tabellenführer Valencia beim Drittligisten Guadix oder Meister La Coruña beim Zweitligaspitzenreiter Teneriffa.

Um so erleichterter kehrten die Kicker von Real Mallorca aus Jerez de la Frontera heim, wo man gegen den Drittligisten ein 3:0 nach Hause schaukelte. Damit steht das Team von Coach Aragonés im Achtelfinale der Copa del Rey.

Trainer Aragonés hofft jetzt, dass seine Spieler an die guten Leistungen vor der kurzen Festtagspause anknüpfen können. Am Wochenende wartet Rayo Vallecano. Der Tabellensechste aus Madrid ist heimstark, hat in heimischem Stadion in dieser Saison erst einmal verloren.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.