Einfache Fahrt in die Vorzeit der Bahn

Zeitgleich zur ersten wesentlichen Erweiterung des Bahnnetzes auf Mallorca seit vielen Jahren rufen Balearenregierung und Bahngesellschaft SFM die Geschichte das Verkehrsmittels auf der Insel in Erinnerung. Wer von Palma in das jetzt wieder per Schiene erreichbare Sa Pobla reist, kann sich vorher auf dem Gelände des Parc de ses Estacions in der Ausstellung ,,125 Jahre Zug auf Mallorca” einstimmen.

1875 rollte der erste Zug zwischen Palma und Inca, nachdem schon Mitte des 19. Jahrhunderts die ertsen Pläne für die Eisenbahn auf der Insel geschmiedet worden waren. Das Wachstum der Landwirtschaft und der Lederindustrie machten eine moderne Verkehrsverbindung des Binnenlandes mit Palmas Hafen notwendig.

In der Ausstellung sind in drei Zelten neben dem Inca-Bahnhof an der Plaça d'Espanya auf 900 Quadratmetern Zeugen der Bahn-Beschichte präsentiert.
Stars der Schau sind ein 15 Meter langer, originalgetreu restaurierter Passagierwaggon vom Typ Escoriaza und eine 35 Tonnen schwere Diesellok Hidráulica D-1, die auf Mallorca ,,Sa Ferrotrade” genannt wurde. Die Fassaden der Bahnhöfe, Modelle und Bahn-Utensilien komplettieren die Ausstellung.
,,125 anys del tren a Mallorca”. Bis 25. Februar im Parc de ses Estacions, Plaça d'Espanya, täglich 10 bis 21 Uhr.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.