Es weihnachtet sehr ...

Schweden feiern Fest mit Gesang und Glögg

410

Schülerinnen der schwedischen Schule in Palma auf ihrem Weg zum Konzert.

Mit engelshaften Mädchen und einem weniger engelsgleichen Gesang haben die auf Mallorca lebenden Schweden ihr traditionelles Santa-Lucia-Lichterfest auf Palmas Plaça Cort vor dem weihnachtlich erstrahlten Rathaus gefeiert. Die 40 Schülerinnen der schwedischen Schule sangen am Mittwochabend vor mehreren hundert Zuhörern alte Volks– und Weihnachtslieder ihrer Heimat. Die Darbietungen der mit weißen Tuniken bekleideten Mädchen im Alter von sieben bis 15 Jahren entzückte Eltern, Verwandte und Schaulustige zutiefst, auch wenn die Kinderstimmchen nicht immer miteinander oder mit dem Klavier harmonierten.

Schwedens König Knut hatte um 1000 verfügt, dass das Weihnachtsfest mit dem 13. Dezember – dem Tag der Heiligen Lucia – beginne. Für die Schweden ist das Fest der frühchristlichen Märtyrerin ein Höhepunkt des Jahres. Die aus Sizilien stammende Lucia hatte einst ihre verfolgten Glaubensbrüder mit Essen im Versteck versorgt. In den finsteren Katakomben trug sie brennenden Kerzen am Hut.

Außer dem Chor waren auf der Plaça Cort auch ,,Glögg”-Glühwein und schwedischer Weihnachtsschmuck geboten. Ein Renner waren die roten ,,Jultomte”-Nikoläuse sowie die kleinen ,,Dolahäst”-Holzpferdchen.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.