Verbot gegen Plastikmöbel

Verordnung zur Verschönerung der Gemeinde

Die Gaststätten der Gemeinde Calvià (Paguera, Santa Ponsa, Palmanova, Portals Nous, Illetas) dürfen ab sofort im Freien keine Möbel aus Plastik mehr benutzen. Eine entsprechende Verordnung trat sie in Kraft. Die Gemeinde will mit der Vorschrift das Aussehen der Lokale verbessern, damit sie auf einer Höhe sind mit den Verschönerungen beispielsweise an den Promenaden und Fußgängerzonen. Die Verordnung regelt außer der Art und dem Aussehen von Tischen und Stühlen auch das der restlichen Möbel sowie der Vitrinen und Markisen. So dürfen auf den Terrassen nur in absoluten Ausnahmefällen Verkaufsmaschinen aufgestellt werden.

Mit der Verordnung wird geregelt, dass die vielen Tafeln, auf denen Wirte ihre Tageskarte anpreisen, stark reduziert werden. Sonnenschutze aus Plastik oder Faserzement sind nicht mehr gestattet, ebenso verstellbare Sonnenschirme oder solche, die Werbeaufschriften tragen. Markisen müssen aus Leinwand oder plastifizierter Leinwand sein und bei allen Lokalen eines Gebäudes dieselbe Farbe haben.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.