Volles Kino, voller Erfolg

170 MM-Leser und Hörer des Inselradios sahen mallorquinischen Film

Die 150 Plätze im großen Saal den Chaplin-Kinos waren allesamt besetzt. MM, das Inselradio 95'8 und das balearische Kultusministerium hatten zur Vorführung des Films ,,El Mar” eingeladen, und die Leser und Hörer füllten das Kino fast bis auf den letzten Platz. Begrüßt wurden sie von MM-Chefredakteur Bernd Jogalla, Radio-Geschäftsführer Dani Vulic und Joan Gelabert vom Kulturministerium. Letzterer nutzte die Gelegenheit, für Katalan-Kurse zu werben.

Die Besucher hatten sich auf ein cineastisches Erlebnis der besonderen Art eingelassen. Der Film wurde im katalanischen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt. Auch ansonsten war der Streifen des mallorquinischen Regisseurs Agustí Villaronga alles andere als leichte Kost. Er zeigt das Leben auf Mallorca zu Beginn des Bürgerkrieges und am Ende der 40er Jahre. Es geht um Liebe, Hass, Glauben, Sex und Gewalt, viel Gewalt.

So gab es denn am Ende des Streifens auch verstörte Minen unter den Zuschauern. Dennoch hatte niemand bereut, dabei gewesen zu sein, schließlich handelt es sich um ein wirkliches Kunstwerk. Zeitung, Radio und Kulturministerium vereinbarten, dass es nicht bei einer einmaligen Aktion bleibt. Es sollen wieder Veranstaltungen organisiert werden, bei denen sich Deutsche und Mallorquiner näherkommen.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.