Real Mallorca 0:1 bei Las Palmas

Nach dem jähen Ende der Siegesserie rutscht Mallorca auf Platz acht ab

Die Bäume wachsen dann doch nicht in den Himmel für Real Mallorca. Nach einer vier Spiele wäherenden Siegesserie in Spaniens erster Fussball-Liga hat es die Insulaner erwischt: Auf Gran Canaria verloren die Männer von Trainer Luis Aragonés ein schwaches Spiel mit 0:1 gegen Union Deportiva Las Palmas. In der Tabelle rutschte Real Mallorca vom Uefa-Cup-Rang fünf auf den achten Platz ab.

,,Wir haben verloren, weil wir am Ende unaufmerksam waren und nicht genug Willen gezeigt haben”, analysierte Abwehrspieler Miquel Àngel Nadal, noch der beste in einer mittelmäßigen mallorquinischen Mannschaft.

Auch Torwart Leo Franco ragte heraus: Nicht, dass der Schlussmann so viele Bälle der Kanaren hätte abwehren müssen. Aber in der letzten Minute geriet er mit einem Gegenspieler aneinander und die 20.000 Las-Palmas-Fans pfiffen und buhten Mallorcas Keeper aus, Flaschen flogen. Eine Flasche warf Leo zurück auf die Tribüne, traf dabei jedoch einen Neunjährigen am Oberschenkel. Die Eltern des Jungen haben nun Mallorcas Torwart angezeigt.

Noch liegt Mallorca recht gut in der Tabelle, vier Zähler hinter dem führenden FC Valencia von Reals Ex-Coach Héctor Cúper. Denn auch die anderen Spitzenteams mit Ausnahme von Real Madrid und Rayo Vallecano konnten nicht dreifach punkten. Besonders böse ergeht es zur Zeit dem FC Barcelona. Nach dem 1:3 bei Real Saragossa wackelt der Stuhl des mallorquinischen Trainers Lorenç Serra Ferrer aus Sa Pobla ganz gewaltig.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.