Nicolas Kiefer tritt Ende April bei Mallorca Open an

Auch Lokalmatador Carlos Moyá hat fest zugesagt

Bereits zum vierten Mal finden Ende April 2001 die Mallorca Open statt. Vom 30. April bis zum 6. Mai schlagen die Tennis-Profis wieder im Coliseo Balear, der Stierkampfarena von Palma, auf. In den letzten Tagen warben die Organisatoren für ihre Veranstaltung beim ATP-Turnier in Stuttgart. Am Rande dieses Events wurden auch die ersten beiden Top-Teilnehmer verkündet: Lokalmatador Carlos Moyá hat Turnierdirektor Alberto Tous ebenso seine Zusage gegeben wie der Deutsche Nicolas Kiefer.

Carlos Moyá konnte seine Leistung nach verletzungsbedingten Problemen in diesem Jahr wieder stabilisieren. Der 24-Jährige aus Palma, der schon mal Nummer eins der Welt war, arbeitete sich im Champions Race der ATP im Mai auf Rang 26 hoch, wird zurzeit auf Platz 37 geführt.

Nicolas Kiefer ist aktuell 16. der Welt, im Februar war er schon auf Rang vier. Gegen Moyá hat der 23-jährige Deutsche bisher zweimal gespielt. Die Bilanz spricht für ihn: 1998 siegte Kiefer beim World-Team-Cup 6:1, 6:4, und auch bei den Australian Open '99 konnte Moyá bezwingen: 6:7, 6:4, 6:3. Vielleicht kommt es ja in Palma zum nächsten Aufeinandertreffen der beiden ...

Aus deutscher Sicht wünschenswert ist natürlich, dass auch Tommy Haas anreist. Gespräche zwischen den Veranstaltern und Haas wurden schon vor Monaten begonnen. Es sah positiv aus, bisher jedoch scheint die aktuelle Nummer 19 der Welt nicht definitiv zugesagt zu haben.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.