Michael Douglas kämpft um Privatsphäre

Fall vor den Obersten Gerichtshof der Balearen

Michael Douglas, der in diesem Jahr in Valldemossa ein Kulturzentrum zu Ehren der Sierra Tramuntana und des Erzherzogs Ludwig Salvator eröffnet hat, kämpft weiter für seine Privatsphäre in seinem Landgut S'Estaca. Weil S'Estaca einst zu den Besitztümern des Erzherzogs gehörte und 1997 vom Inselrat zum Kulturgut erklärt wurde, muss der Filmstar sein Haus an manchen Tagen der Öffentlichkeit zugänglich machen. Nun will Douglas den Fall vor den Obersten Gerichtshof der Balearen tragen, um die Erklärung von S'Estaca zum ,,Bien de Interés Cultural” anzufechten. Bei einem ersten Anlauf im Juli dieses Jahres war er damit bereits gescheitert.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.