Einig gegen Hegemonie der Konservativen

Präsident Antich bändigt die traditionell zerstrittene Basis: Ohne Gegenstimme zum Generalsekretär gewählt

Francesc Antich hat die balearischen Sozialisten auf seine Linie gebracht. Die Flügelkämpfe der rivalisierenden ,,Familien” sind Vergangenheit. Anstatt nächtelange Debatten erlebten die 235 Delegierten am Wochenende beim Parteitag der PSOE-PSIB eine professionell inszenierte Polit-Show mit dem ersten sozialistischen Ministerpräsidenten der Balearen als Protagonisten.

Ohne Gegenstimme wurde Antich mit 92 Prozent der Stimmen zum Generalsekretär gewählt. Die bisherige Doppelspitze aus Generalsekretär und Vorsitzender ist abgeschafft. Einer der ersten Gratulanten war der spanische PSOE-Chef José Luis Rodríguez Zapatero, den Antich als einziger der sozialistischen Provinz-Fürsten schon vor seiner Wahl an die Parteispitze unterstützt hatte. Zapatero sammelte Punkte, als er der PP-Regierung in Madrid mit Blick auf die Rolle des balearischen PP-Vorsitzenden und Umweltministers Jaume Matas vorwarf, ,,einige Ministerien” würden gegen die Interessen der Regionen arbeiten.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.