Mittelalter und Mega-Tanz-Party

Historien-Spektakel zum Gedenken an die Eroberung Mallorcas

Mit einem zehntägigen Kulturprogramm feiert Santa Ponça noch bis einschließlich Sonntag, 10. September, ein Ereignis, das sich im Jahr 1229 zugetragen hat: die Landung der Truppen von König Jaume I. auf Mallorca.

Höhepunkt des Festmarathons ist die nachgespielte Ankunft der christlichen Eroberer am Samstag, 9. September, um 18 Uhr in der Bucht von Santa Ponça mit einer anschließenden Schlachtszene am Strand. Am Paseo von Santa Ponça wird ein mittelalterlicher Markt aufgebaut. Um 22 Uhr beginnt die ,,World Dance Mallorca 2000” am Strand von Santa Ponça im Bereich des Torrentes mit einem beachtlichen Künstleraufgebot (siehe Kasten).

Mittelalterliche Spiele stehen auch am Sonntag, 10. September, auf dem Programm. Die Reiterspiele beginnen um 18 Uhr am Strand. Nach einem Konzert der Stadtkapelle von Calvià geht die Fiesta um 24 Uhr mit einem Feuerwerk über der Bucht von Santa Ponça zu Ende. An welchem Tag genau Jaume I. in Santa Ponça gelandet war, ist umstritten. Die meisten Historiker sagen, es war der 7. September, manche behaupten, es sei der 12. September 1229 gewesen.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.