Künstlicher Flusslauf erfreut Palma

Fließendes Wasser statt stinkender Pfützen

Seit einer Woche fließt das Wasser wieder im Sa Riera-Kanal mitten durch Palma. Anwohner und Spaziergänger am Paseo Mallorca haben diese Veränderung mit Genugtuung zur Kenntniss genommen. Haben sich auf diese Weise doch die üblen Gerüche, verursacht durch das zuvor stehende Wasser, weitgehend verflüchtigt.

Die Arbeiten am Kanal sind noch nicht vollständig abgeschlossen. Durch ein ausgeklügeltes System von Schleusen, Dämmen, Rohren und Pumpen soll gewährleistet werden, dass es künftig in dem alten Flussbett Sa Riera keine stehenden, übelriechenden Pfützen mehr gibt. Dabei gilt das Augenmerk der Ingenieure vor allem dem exponiertesten Teilstück zwischen Avenida de Portugal und der Mündung ins Meer.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.