Sieben Mallorquiner für Sydney

Gold-Hoffnungen im Segeln, Mountain-Biking und Bahnradfahren

Sieben Sportler aus Mallorca werden aller Voraussicht nach am 15. September hinter Spaniens Fahne zur Eröffnungsfeier ins Olympia-Stadion einziehen: Die Bahnradfahrer Joan Llaneras aus Porreres, Toni Tauler aus Santa Margalida und Miquel Alzamora aus Artà, hinzu kommen Mountain-Bike-Weltmeisterin Marga Fullana aus Sant Llorenç und Segler Ballester.

In den Ballspielen sind ebenfalls Mallorquiner Spaniens berufen: Sicher ist der Volleyballer Ernesto Rodríguez dabei, der nach einiger Zeit in Almería zum CV Portol auf die Insel zurückgekehrt ist. Und Real Mallorcas Stürmer Albert Luque hat gute Chancen auf einen Platz im rot-gelben Fußballteam.

Wer möchte, darf auch den Handball-Recken Iñaki Urdangarín der Mallorca-Fraktion zuschlagen. Der ist zwar Baske und spielt für den FC Barcelona, als Herzog von Palma geht er aber seit seiner Heirat mit der Infantin Cristina als halber Insulaner durch.

Einige der Mallorquiner haben Chancen, sich in Australien nicht mit dem olympischen Motto ,,Dabei sein ist alles” zufrieden geben zu müssen. Heiße Gold-Kandidatin ist Mountain-Bikerin Fullana, die im Juni bei der WM triumphierte. Und auch Bahnradfahrer Joan Llaneras rechnet sich einen Platz auf dem Treppchen aus.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.