Die Sonne scheint das ganze Jahr

Viele Angebote für aktiven Urlaub

Mallorca wird auch in der kühleren Jahreszeit immer beliebter – darauf setzen jedenfalls die deutschen Reiseveranstalter, die auf der Mittelmeerinsel in der Wintersaison 2000/2001 mit Zuwächsen planen. Gute Nachricht für Verbraucher: Die Preise bleiben weitgehend stabil. Und Mallorca wird noch besser erreichbar. ITS fliegt seine Gäste mit Partner Air Berlin erstmals direkt von Hamburg, Hannover und Dortmund auf die Sonneninsel.

Auch die TUI sieht den Trend zur winterlichen Pauschalreise ins milde Mittelmeerklima ungebrochen und hat seine Kapazitäten auf Mallorca aufgestockt. Die TUI-Geschäftsführung erklärte, die verstärkte Nachfrage in der letzten Wintersaison sei vor allem Ende Januar während der Mandelblüte zu verzeichnen gewesen. Mit Sonderprogrammen für Golfen, Radfahren und Wandern versuche TUI, das Bedürfnis der Gäste nach Aktiv-Urlaub in der Natur zu befriedigen.

Beim bewährten Produkt bleibt Alltours. Der Veranstalter aus Kleve hat am Produkt fast nichts geändert, und hat auf Mallorca auch keine zusätzlichen Kapazitäten für den Winter eingeplant, wie Eigner und Geschäftsführer Willi Verhuven mitteilt. Man setzte verstärkt auf die bewährte Mischung von guter Qualität zu günstigen Preisen. Ein Tipp zum Sparen: Wer sich früh entscheidet, zahlt oft weniger. Attraktive Frühbucherangebote haben alle Reiseveranstalter im Programm.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.