Mallorquinerin feiert 100. Geburtstag

| | Can Pastilla, Palma |
Die Jubilarin Catalina Vich (rechts) feierte mit ihrem Tochter Regina und dem Schwiegersohn Jaime Ripoll

Die Jubilarin Catalina Vich (rechts) feierte mit ihrer Tochter Regina und dem Schwiegersohn Jaime Ripoll.

Foto: Click

Bei guter Gesundheit und im Kreis ihrer Familie hat die Mallorquinerin Catalina Vich am Dienstag ihren 100. Geburtstag gefeiert. Die Seniorin lebt im Altersheim in Can Pastilla. Der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora berichtet sie aus ihrem bewegten Leben.

Als junges Mädchen lernte sie den Deutschmallorquiner Juan Romaguera kennen. Sie wurden ein Paar und gingen nach der Hochzeit nach Deutschland. In Ilmenau führten sie einen Gemüseladen, bis der Krieg kam und ihnen ihre Existenz nahm. Die Familie war in der Zwischenzeit gewachsen, mit ihren drei Töchtern kehrten sie nach Mallorca zurück. "Mein Vater arbeitet damals im Rathaus in Palma, also fing ich dort auch an", erzählt die Jubilarin.

Nach einigen Jahren des Lebens auf der Insel und der Arbeit in der Verwaltung, schwärmten die Mallorquiner für ein halbes Jahrzehnt nach Caracas aus und später nach Freiburg, wo Catalina und ihr Mann wieder ein Gemüsegeschäft eröffneten.

Als Juan Romaguera starb, kehrt sie als Witwe nach Mallorca zurück. Eine Tochter lebt heute auch auf der Insel, eine weitere ist in Deutschland geblieben, die dritte kam sehr früh ums Leben. Die Jubilarin erfreut sich guter geistiger und körperlicher Verfassung. (cls)

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.