Karnevalisten hängen in der Luft

Dem Umzug an der Playa de Palma droht weiterhin die Absage

carnaval playa de palma

Die Veranstaltung an der Playa de Palma hat eine jahrzehntelange Tradition. Nach dem jetzigen Stand wird sie in diesem Jahr ausfallen.

Wenn nicht noch auf dem letzten Drücker eine Lösung gefunden wird, gibt es in diesem Jahr wohl keinen Karnevalsumzug an der Playa de Palma. Wie "Ultima Hora" berichtet, ist auch die Hoteliersvereinigung der Urlauberzone nicht bereit, den noch fehlenden Betrag für die Traditionsveranstaltung beizusteuern.

Zuvor hatte die Stadtverwaltung von Palma verkündet, dass sie die Förderung des Events nicht wie gewohnt fortsetzen wird. Den Angaben zufolge fehlen bis zu 9000 Euro, weil die städtische Unterstützung statt 24.000 Euro nur noch 15.000 Euro betragen sollte. Zuletzt ruhten die Hoffnungen auf dem Verband der Hoteliers, der nach einer Sitzung jedoch bekannt gab, dass er nicht einspringen wird.

Der Karnevalsumzug auf der Strandpromenade hat eine 36-jährige Tradition. An ihm haben in der Vergangenheit sowohl deutsche Urlauber und Residenten als auch Einheimische teilgenommen.

Einige Gruppen überlegen nun, den Umzug auf eigene Faust durchzuführen. Voraussetzung wäre aber eine offizielle Genehmigung durch die Stadt und ein Polizeiaufgebot zum Absperren der Straßen. Bisher wurde die Veranstaltung vom Verband der Hoteliers und vom Verband der Freizeitunternehmer an der Playa de Palma organisiert. Unklar ist, wie die Fördermittel aus dem Vorjahr verwendet wurden. Einige der Teilnehmer haben für ihre fantasievollen Siegerkostüme jedenfalls bis heute kein Preisgeld erhalten.

 

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Angelika Hermes / Vor über 4 Jahren

Man kann über Karneval ja geteilter Meinung sein, aber viele haben sich große Mühe mit ihren Kostümen und der Vorplanung gegeben. Es wäre sinnvoll gewesen, sich frühzeitig darum zu kümmern, ob der Umzug stattfinden oder nicht.

andreas / Vor über 4 Jahren

denke nicht das die stadt palma fuer solche singe aufkommen sollte, das ist allein sache der veranstallter und deren sponsoren. wenn sich so eine veranstalltung nicht selber traegt dann faellt sie eben weg. wird wohl niemand vermissen und mit den 24.000 € lassen sich sinnvollere dinge anfangen.