Haute Cuisine zu fairen Preisen: Das bietet Adrián Quetglas in seinem Restaurant am Passeig Mallorca an.

Der Argentinier mit mallorquinischen Wurzeln Adrián Quetglas betreibt das nach ihm benannte Restaurant am Paseo Mallorca 20. Im November 2016 wurde das Lokal mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Mediterrane Küche gibt es im "Argos" in Port de Pollença.

Im Norden der Insel, genauer gesagt im Herzen von Port de Pollença, schwingt Küchenchef Álvaro Salazar den Kochlöffel im Argos. Das Restaurant des Boutique-Hotels La Goleta wurde im November 2016 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Im "Bou" wird der Besucher auf eine kulinarische Reise geschickt.

Ein echtes Experiment wagt Mallorcas langjähriger Sternekoch Tomeu Caldentey in seinem Restaurant Bou in Sa Coma, das bis vor Kurzem noch Moli d’en Bou hieß, mit einem neuen Konzept:

Zum Saisonstart 2016 hat Mallorcas jüngster Sternekoch Andreu Genestra sein Bistro Senzill eröffnet. Im Fünf-Sterne-Landhotel Predi Son Jaumell in Capdepera - dort, wo Genestra auch sein Sternerestaurant betreibt - kann man zudem leichte Bistro-Küche genießen.

Taronga Negre Mar: Junge, informelle Spitzenküche zu angemessenen Preisen.

Ein anderer bekannter Inselkoch hat den Schritt vom Norden der Insel nach Palma gewagt. Sternekoch Tomeu Caldentey vom Restaurant Moli d’en Bou in Sa Coma betreibt seit Mai 2015 das Restaurant Taronja Negre Mar in Palmas Club de Mar.

Mallorcas einziger Zwei-Sterne-Koch, Fernando P. Arellano, hat sich mit seinen Menüs aktuell ganz seiner Wahlheimat verschrieben: In seinem Restaurant Zaranda im Hotel Castell Son Claret in Es Capdellà dreht sich alles um Mallorca.