Bauhaus Mallorca rüstet sich für Eröffnung

Im Juni enden die Verfahren zur Auswahl des Mitarbeiter

14.06.2013

preload
Das künftige Fachmarkt ist zum Teil noch Baustelle.

Das künftige Fachmarkt ist zum Teil noch Baustelle. Foto: Bauhaus

Die Arbeiten an dem neuen Bauhaus-Verkaufszentrum auf Mallorca sind weitgehend abgeschlossen. Derzeit laufen die letzten Verfahren zur Auswahl der Mitarbeiter. Die Belegschaft soll bis Ende Juni endgültig feststehen, damit im Juli die Vorbereitungen für die Eröffnunung beginnen können, teilte das Unternehmen mit.

Ein genaues Eröffnungsdatum für die jüngste Niederlassung der deutschen Fachmarkt-Kette für Werkstatt, Haus und Garten wurde nicht bekanntgeben. Die Mitarbeiter sollen im Juli auf ihre neuen Tätigkeiten vorbereitet werden. Dazu durchlaufen sie je nach Aufgabengebiet spezielle Ausbildungskurse, unter anderem an bereits bestehenden Bauhaus-Zentren auf dem Festland.

In jüngster Zeit führte der Handelskonzern mehr als 250 Einzelgespräche mit Bewerbern. Ursprünglich hatten sich mehr als 4000 Interessierte um einen der 150 Jobs beworben. Die Fachmarkt-Kette war dazu eigens eine Kooperation mit dem Rathaus von Marratxí eingegangen, um bevorzugt Mitarbeiter aus der Kommune zu finden.

Im Juli sollen den Angaben zufolge nach und nach die Waren eintreffen und von den Mitarbeitern in der Neubauhalle unter Dach und Fach gebracht werden. Die Verkaufsfläche umfasst 14.000 Quadratmeter. Es handelt sich um den größten Bauhaus-Standort in Spanien. Der Fachmarkt liegt an der Autobahn Palma-Inca, Ausfahrt Festival Park. (as)

Kommentieren

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Campos obligatorios
Warnhinweis

Bitte beachten Sie, dass Sie für alles was sie schreiben verantwortlich sind und dass den zuständigen Behörden und Gerichten alle Daten zur Verfügung gestellt werden, die juristisch eingefordert werden (Name, Mailadresse, IP des Rechners sowie Informationen, die vom System übermittelt werden)..

AnteriorSiguiente
Seite 1 de 1

poggemoeller
Vor 11 Monate

Schön Ihr Bericht. NUR, warum kommen Sie eigentlich, wie übrigens auch keine andere Zeitung, die konkrete Adresse zu veröffentlichen? Sie müssen doch selbst erkannt haben, daß nicht einmal Bauhaus auf den Tafeln dies tut. Warum sind Sie nicht klüger als Bauhaus selbs´t? Als Zeitung sollten Sie auch qualitative Infos veröffentlichen. Oder?

Willi
Vor 1 Jahr

Ich hoffe nur, dass nicht die typischen Spanier, wie sie in den anderen Märkten zu finden sind, eingestellt werden.

Ob Brico-Depot oder Leroy: Ich frage, wann die Ware kommt, Antwort "Ware kommt in 2 Tagen". Nach 2 Tagen bin ich da, "Dos Dias", nach weiteren 2 Tagen bin ich wieder da, "Dos Dias". Beim nächsten Trip nach Deutschland habe ich dann beim Bauhaus gekauft und den Gepäckaufschlag bei Airberlin bezahlt.

Bei Brico-Depot: Ich suche einen Artikel und frage einen Mitarbeiter. Antwort "Dafür bin ich nicht zuständig!" Wer ist zuständig? "Der ist heute nicht da!".

Hoffentlich sprechen da wenigstens einige Mitarbeiter auch Deutsch oder Englisch, wo ein Grossteil der Kunden deutsch oder Britsh sein wird. Die stupide Verweigerung, selbst reguläres Spanisch zu verstehen und auf dem lächerlichem Malloquin zu bestehen ist nervig.

Und hoffentlich hat der Baumarkt dann auch deutsche Qualität und nicht den minderwertigen Kram, den Brico und Leroy verkauft.

Wenn dann wie bei Leroy die Mitarbeiter nicht weglaufen, wenn man sich ihnen nähert - ja dann hat das Bauhaus die Chance, hier auf der Insel richtig ins Geschäft einzusteigen und Leroy und Brico in die Verzweiflung zu treiben.

Ich freu mich schon auf die Eröffnung.

olli
Vor 1 Jahr

das belebt das geschäft,.. das ist immer gut für den kunden!!

AnteriorSiguiente
Seite 1 de 1
Palma
  • Máx: 31°
  • Mín: 23°
Partly Cloudy
24°
Heute in Mallorca
  • Musical El Tren de Sóller

    Musical El Tren de Sóller

    Ein Musical made in Mallorca ist "El tren de Sóller". Es dreht sich um den bekanntesten Zug Mallorcas: den "Roten Blitz", der historische Zug von Palma nach Sóller. Nach der Premiere auf Spanisch (8. August) wird die Komödie auch auf Deutsch dargeboten. Für das Stück wurde eigens ein Saal im Kino Sala Augusta in Palma umgebaut. [...]

  • Festival "Velades Musicales"

    Festival "Velades Musicales"

    Deià entwickelt sich immer mehr zu einem Zentrum der klassischen Musik. Hier findet seit 27 Jahren das Internationale Musikfestival statt, das von Patrick Meadows gegründet wurde. Nun hat der amerikanische Geiger Barry Sargent die "Veladas Musicales" ins Leben gerufen. Kleine, feine Kammerkonzerte, die von Juni bis September in der Pfarrkirche von Deià stattfinden. Die internationalen Interpreten [...]

  • El Lago de los Cisnes - Schwanensee

    El Lago de los Cisnes - Schwanensee

    Das Moskauer Ballett führt das berühmte Stück "Schwanensee" nach der Musik von Peter Tschaikowsky in der Original-Choreografie auf. Solotänzer sind Cristina Terentieva und Alexei Terentiev. Der Eintritt kostet 38 Euro.  

  • Mike Candys
  • Führungen durch die March-Gärten

    Führungen durch die March-Gärten

    In den Monaten August und September werden in Cala Rajada Führungen durch die March-Gärten angeboten. Mittwochs, donnerstags und freitags finden diese um 10.30 Uhr und um 12 Uhr statt, samstags und sonntags um 11 Uhr und um 18 Uhr. Die Kosten betragen 4,50 Euro. Anmeldung unter Telefon 971-819467.

  • Musical El Tren de Sóller

    Musical El Tren de Sóller

    Ein Musical made in Mallorca ist "El tren de Sóller". Es dreht sich um den bekanntesten Zug Mallorcas: den "Roten Blitz", der historische Zug von Palma nach Sóller. Nach der Premiere auf Spanisch (8. August) wird die Komödie auch auf Deutsch dargeboten. Für das Stück wurde eigens ein Saal im Kino Sala Augusta in Palma umgebaut. [...]

  • Internationales Musikfestival in Pollença

    Internationales Musikfestival in Pollença

    Das diesjährige Internationale Musikfestival von Pollença findet zwischen dem 27. Juli und dem 23. August statt, mit insgesamt sieben Konzerten im Kreuzgang des Klosters von Santo Domingo. Künstlerischer Leiter des traditionellen Festivals ist  Joan Valent. Das Programm: Sonntag, 27. Juli, 22 Uhr:  Gleich ein Höhepunkt ist das erste Konzert. Unter der Leitung von Josep Vicens spielt das Sinfonieorchester der Balearen Gustav [...]

  • David Bisbal

    David Bisbal

    Im Rahmen der Fiesta "Sant Agustí" in Felanitx gastiert der spanische Popstar David Bisbal am Samstag, 23. August um 23 Uhr im Parc Municipal. Bekannt geworden ist der Pop-Latino durch seine Teilnahme an "Operación Triunfo" in den Jahren 2001 im spanischen Fernsehen. Eintritt 35 Euro/VVK 33 Euro beim El Corte Inglés in Palma, Trui Teatre und Discos [...]

  • Die Atzen

    Die Atzen

    Zwei Berliner Künstler sind unter dem Namen die Atzen bekannt geworden. Ihre Musik liegt im Rap-, Elektro- und Hip-Hop-Genre. 2009 rockten sie mit dem Song “Hey das geht ab” die Clubs an der Playa de Palma.   Die Rapper Frauenarzt und Manny Marc arbeiteten schon ab 1997 unter den Pseudonymen Bassboxxx und Ghetto Musik zusammen, bevor sie  [...]

  • Führungen durch die March-Gärten

    Führungen durch die March-Gärten

    In den Monaten August und September werden in Cala Rajada Führungen durch die March-Gärten angeboten. Mittwochs, donnerstags und freitags finden diese um 10.30 Uhr und um 12 Uhr statt, samstags und sonntags um 11 Uhr und um 18 Uhr. Die Kosten betragen 4,50 Euro. Anmeldung unter Telefon 971-819467.

Essen trinken

Blogs

  • Die Insel im Blick - Mallorca Magazin
    Die Insel im Blick - Mallorca Magazin »

    Immer besser statt immer mehr

    Vor der Eisdiele bei der Kathedrale blockiert eine lange Menschenschlange den Gehweg, die Parkhäuser in Palmas Innenstadt sind allesamt "completo", durch die Calle San Miguel mehr...

  • So sehe ich das - Von Beate Müller-Blattau
    So sehe ich das - Von Beate Müller-Blattau »

    Glücksmomente: Freundschaft mit Mallorquinern!

    Nein: Schnell ging das nicht. Es dauerte und dauerte und dauerte und ich hatte allmählich das Gefühl, dass es nie klappen wird.....Ich tat alles , mehr...

  • Konsulat der Bundesrepublik Deutschland Palma de Mallorca
    Konsulat der Bundesrepublik Deutschland Palma de Mallorca »

    Doppelte Staatsangehörigkeit

    In den letzten Wochen wurde in Deutschland wieder viel über die doppelte Staatsangehörigkeit diskutiert. Der Bundestag hat am 03.07.2014 einen Gesetzesentwurf zur Änderung des Staatsangehörigkeitsrechts mehr...